kreuzfahren.at  HOTLINE +43 (0)699/11 55 55 99
mit GRATIS-Rückrufservice europaweit!

Willkommen bei kreuzfahren.at - Ihrem Kreuzfahrt-Reisebüro mit persönlicher Betreuung

 *** Costa Firenze ist endlich da - Costa Toscana wird auch bald getauft *** Costa Magica verlässt die Reederei in Richtung Carnival Cruise Lines *** Baubeginn der MSC Euribia *** Barcelona ab sofort wieder im "Kreuzfahrtmodus" ***

  

 

 


MSC Luxus-Kreuzfahrtmarke "Explora"
MSC Cruises hat erste Details und den Namen ihrer bereits vor einiger Zeit angekündigten, neuen Luxuskreuzfahrt-Marke „Explora Journeys“ bekanntgegeben. Das erste von vier Luxusschiffen, Explora I, soll 2023 in Dienst gehen und Platz für rund 900 Passagiere bieten. Die Explora I soll als erstes der vier bis 2026 geplanten Luxus-Kreuzfahrtschiff von Explora Journeys 2023 in Dienst gehen. Das Schiff wird 461 Suiten mit je einer Fläche von mindestens 35 Quadratmetern und raumhohen Fenstern haben. Insgesamt 14 Decks soll das Schiff bekommen und ein Passagier-Crew-Verhältnis von 1,25:1 bieten.






Übersicht unserer 2021er Gruppenreisen
Alle nachfolgenden Reisen finden fix statt, da die Mindest-Teilnehmerzahlen bereits mehr als erreicht sind - gehen Sie mit uns an Bord:

02.-09.10. Griech. Inseln Costa Deliziosa
23.-30.10. Westl. MM Costa Smeralda
09.-16.10. Griech. Insel Costa Deliziosa
03.-10.10. Westl. MM Costa Firenze

Gerne senden wir Ihnen Details zu den Reise zu. Email: geldsparen@kreuzfahren.at

 

Celebrity: Freie Landgänge für Geimpfte
Celebrity Cruises lockert das Infektionsschutzkonzept für die Sommerkreuzfahrten im Mittelmeer und in der Karibik in zwei wesentlichen Punkten: Geimpfte müssen demnach an Bord keine Maske tragen und Landgänge sind grundsätzlich auch individuell möglich. Landgänge sollen, soweit die jeweiligen lokalen Behörden das zulassen, auch individuell möglich sein. Und auch Back-to-back-Kreuzfahrten – also die Kombination zweier Reisen hintereinander ist nun erlaubt. Geimpfte müssen dafür lediglich einen zweiten Antigentest absolvieren, Ungeimpfte einen PCR-Test.







Es tut sich vieles bei Costa Kreuzfahrten
Vor wenigen Tagen ging die Costa Firenze auf Jungfernfahrt und löste damit die Costa Smeralda als Flaggschiff ab. In wenigen Monaten geht es im selben Tempo weiter und die Costa Toscana wird getauft. Im Gegenzug wird Costa Magica an Carnival verkauft. Bereits im Vorjahr hat man die Coronazeit genutzt um ältere Schiffe auszumustern: Costa Victoria und Costa Mediterranea.


 

Neue Schiffe in 2021
Das heurige Jahr bringt einen Rekord an neuen Schiffen - einige ältere wurden verkauft bzw. verschrottet. Umso mehr neue, umweltfreundliche und zeitgemäße Schiffe folgen nun nach. Aus Platzgründen hier nur ein Auszug der "bekannteren" Marken:
AIDAcosma, MSC Seashore, MSC Virtuosa, Costa Firenze, Costa Toscana, Odyssey of the Seas, Seacloud Spirit, Celebrity Apex, Mardi Gras. Weitere 38 Kreuzfahrtschiffe erwähnen wir hier nicht weiter.





Norwegian Prima kommt im August 2022
Die neue Leonardo-Class von NCL wird sicher die spektakulärste Baureihe der Reederei werden. Nun wurde der Name des ersten Schiffes dieser Reihe bekannt. Nach der AIDAprima ist es vielleicht etwas einfallslos von NCL, sein Schiff ebenso "Prima" zu taufen - aber es soll Schlimmeres geben :-). Weitere Schiffe folgen in 2023, 2024, 2025, 2026 und 2027. Na bumm ... :-)

 Info und Buchung: geldsparen@kreuzfahren.at oder +43 699 / 11 55 55 99